Private Rechtsschutzversicherung

Niemand von uns ist gefeit in einen Prozess verwickelt zu werden. Unabhängig wie sich das Ende eines Prozesses gestaltet, führt er meist zu sehr hohen Gerichts-, Sachverständigen- und Anwaltskosten. Und niemand möchte auf solchen Kosten sitzenbleiben.

Doch so wie in den meisten Versicherungssparten, gibt es auch bei Rechtsschutzversicherungen viele Anbieter und für eine Privatperson ist der Markt fast unüberschaubar.

Eines der wichtigsten Kriterien für die Auswahl einer Rechtsschutzversicherung ist die Unabhängigkeit des Anbieters.

Zu den drei einzigen, tatsächlich unabhängigen, Anbietern von Rechtsschutzversicherungen in Österreich zählen die ARAG, DAS und Roland.

Anhand des nachfolgenden Beispiels, möchten wir Ihnen die Wichtigkeit einer autonomen Versicherung darstellen:

Stellen Sie sich vor, Sie haben eine Rechtsschutzversicherung bei einem allgemeinen Versicherungsunternehmen abgeschlossen. Nun werden Sie mit dem Auto von einem anderen Autofahrer geschnitten und es kommt zu einem Unfallschaden. Wenn nun der gegnerische Fahrer beim selben Versicherungsunternehmen versichert ist wie Sie, können Sie sich bei den rechtlichen Angelegenheiten auf keine Deckung ihrer Versicherung verlassen, da eine nicht vollständig unabhängige Versicherung sich nicht selbst klagt.

Welche Rechtsschutzversicherung und welche Versicherungsgesellschaft spezifisch für Sie passend ist, klärt sehr gerne einer unserer Berater in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen.

Gerne beraten wir Sie persönlich, um den für Sie optimalen Versicherungsschutz zu finden – Weil der Mensch zählt!

Sie möchten sich näher informieren oder einen Beratungstermin buchen? Wir sind für Sie da:

Ihr IVP-Team

Kontakt aufnehmen

Die Wichtigkeit eines unabhängigen Rechtsschutzversicherers wurde mir von meiner IVP-Beraterin erklärt. Die Kompetenz und das Wissen bei der IVP sind unschlagbar und die IVP genießt mein vollstes Vertrauen.

Gerhard Tautner, Kunde der IVP

Teilen Sie diesen Beitrag